#1 Diakonie in Niedersachsen stellt Sprachlern-App "German for Refugees" vor von HLueken 10.04.2016 11:52

avatar

Quelle: Diakonie in Niedersachsen

Eine neue Sprachlern-App der Diakonie in Niedersachsen soll Flüchtlingen den Weg in den deutschen Alltag erleichtern. Bis zu 800 häufig benutzte Vokabeln kann die App in 50 Sprachen übersetzen - und ermöglicht den Neuankömmlingen so, selbstständig Deutsch zu üben. Die App ist kostenlos verfügbar für Android.

Ich habe die App mal runtergeladen und kurz getestet.
Verfügbarkeit: nur Android, kein iOS
Download-Volumen: ca. 17 mb

Elemente der App sind
- Wortliste zum Lernen (zweisprachig, Audio zum Vorlesen, man kann selber sprechen und dann vergleichen)
- Karteikarten zum Üben
- Verschiedene Tests zum Überprüfen

Mein Fazit: gut gemacht und empfehlenswert, um einen Basis-Wortschatz anzulegen.

So geht die Installation:
1. Die App ist NUR FÜR ANDROID-HANDYS und nicht für Apple-Produkte verfügbar
2. Man öffnet den Google Play-Store, der auf jedem Andorid schon vorinstalliert ist
3. Im Suchfeld geben Sie "German for Refugees" ein und bekommen dann gleich als erstes Suchergebnis die App (rote Sprechblase mit der Zahl 50 und einer Deutschlandflagge)
4. Anklicken und dann einfach auf dem Handy installieren.
5. Wenn App auf dem Handy installiert ist, die App öffnen und dann Muttersprache wählen (im folgenden gehe ich von Englisch als Muttersprache aus)
6. Oben LINKS ist dann ein kleiner Button, auf dem Login / Register steht -> Button anwählen, dann Register, Daten zur Registrierung eingeben und dann registrieren
7. Dann bekommt man auf seine Mailadresse einen vierstelligen Zahlencode geschickt, den man EINMALIG dort in der App eingeben muss -> ab dann sind alle Lektionen in allen Sprachen freigeschaltet und kostenlos nutzbar.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz