#1 Neugeborene Kinder von Asylberechtigten und international Schutzberechtigten haben unmittelbar Anspruch auf Hartz IV-Leistungen von HLueken 08.09.2017 16:59

avatar

Quelle: Aktiv für Flüchtlinge Rheinland-Pfalz

Immer wieder gibt es Probleme nach Geburt eines Kindes von subsidiär Schuztberechtigten oder anerkannten Flüchtlingen, unmittelbar den Anspruch auf Sozialleistungen geltend zu machen - der Grund sind formale Hürden. Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat dies diskutiert und ist zu folgendem Ergebnis gekommen: Da Neugeborene der oben genannten Personengruppe nach Auffassung der Bundesregierung Anspruch auf einen Aufenthaltstitel nach § 33 AufenthG haben, können sie bereits ab Geburt Leistungen nach dem SGB II erhalten, auch wenn die Aufenthaltserlaubnis ggf. erst mit zeitlicher Verzögerung erteilt wird.

Weiterlesen

#2 RE: Neugeborene Kinder von Asylberechtigten und international Schutzberechtigten haben unmittelbar Anspruch auf Hartz IV-Leistungen von gabi 27.09.2017 19:22

avatar

Hallo,
Ich habe heute eine syrische Familie im Asylantenwohnheim in meinem Ort besucht. Laut deren Angaben sind sie seit ca. 3 Monaten in Deutschland. Sie haben eine 1 1/2 jährige Tochter, die bereits in den Kindergarten geht und eine 45 Tage altes Baby. Da ich noch sehr neu bin auf diesem Gebiet der Flüchtlingshilfe, habe ich anfangs ganz banale Fragen, die mir die Familie gestellt hat.
Hat diese Familie bereits Anspruch auf Kindergeld? Wenn ja, was braucht sie und wohin kann man sich wenden?
Wie sieht überhaupt ein Aufenthaltstitel aus?
Die Familie wohnt folgendermaßen: Vater, Mutter, Mädchen 1 1/2, Babyboy 45 Tage alt, Schwester und Vater in einem Zimmer. Sie teilen sich im Heim die Küche und die sanitären Einrichtungen mit anderen. Könnte diese Familie auch privat was suchen, wo sie wenigstens eine Kochgelegenheit und WC für sich haben oder müssen diese erst bestimmte Zeit hier leben?
Ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen oder zumindest Adressen von Behörden mitteilen, wo man sich informieren kann.
Ich bin berufstätig und so kann ich mich nicht intensiv um alles kümmern.

Danke im Voraus.
Gabi

#3 RE: Neugeborene Kinder von Asylberechtigten und international Schutzberechtigten haben unmittelbar Anspruch auf Hartz IV-Leistungen von United Nackenheim 05.10.2017 17:54

avatar

Anspruch auf SGB II Leistungen bei Neugeborenen
in der beigefügten Info bekräftigt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dass neugeborene Kinder von Personen mit einer Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Abs. 1 oder Abs. 2 ab Geburt einen Anspruch auf SGB II Leistungen haben. Den Jobcentern muss lediglich ein Nachweis über die Aufenthaltserlaubnis der Eltern und die Geburtsurkunde des Kindes vorgelegt werden.

#4 RE: Neugeborene Kinder von Asylberechtigten und international Schutzberechtigten haben unmittelbar Anspruch auf Hartz IV-Leistungen von United Nackenheim 05.10.2017 18:03

avatar

Hallo Gabi,
sehr viele Fragen die mit dem Aufenthaltsstatus der Familie zusammenhängen und dem Bundesland in dem sie zugewiesen wurden. Es gibt einige Helferbroschüren die neuen Helfern eine Einarbeitung ermöglichen. Dies erfordert aber eine Menge Zeit wenn man sich noch nie mit diesen Themen beschäftigt hat. (Gerne gebe ich entsprechende Hinweise bei Bedarf)

Generell empfehle ich die aber einen Beratungstermin mit einer örtlichen Flüchtlingshilfe zu vereinbaren. Gerne helfe ich auch hier weiter wenn du mir deinen Ort nennst. Die Berater oder Integrationslotsen kennen sich gut aus und helfen gerne. Die Berater erklären auch normallerweise gerne die Zusammenhänge und sind immer froh neue Helfer zu gewinnen.

Ich hoffe dies hilft dir weiter.......einfach nochmal melden.....Viel Erfolg wünscht....

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz